Heute In der Stadt Königslutter am Elm 22.01.2019
ELN-Chefunterhändler hofft auf Wiederaufnahme von Friedensgesprächen

Die kolumbianische Guerillagruppe Nationale Befreiungsarmee (ELN) hat sich trotz des Bombenanschlags in Bogotá für eine Wiederaufnahme der Friedensgespräche ausgesprochen.


Bombenanschlag mit 21 Toten: Kolumbiens Präsident will nach Anschlag hart vorgehen

Bogotá - Nach dem schweren Bombenanschlag mit 21 Toten auf eine Polizeiakademie in Kolumbien hat die Regierung harte Maßnahmen gegen die linke Guerillaorganisation ELN angekündigt.


Kolumbien: Präsident erklärt Friedensgespräche mit ELN-Guerilla für beendet

Kolumbiens Präsident Iván Duque hat die Haftbefehle gegen zehn Rebellenführer wieder in Kraft gesetzt. Er macht die ELN für einen Anschlag in Bogotá verantwortlich.


NACH ANSCHLAG IN KOLUMBIEN - Präsident beendet Friedensgespräche mit Rebellen

Wegen eines Bombenattentats in Bogotà setzte Präsident Iván Duque (42) Haftbefehle gegen Unterhändler der ELN-Guerilla wieder in Kraft.Foto: LUISA GONZALEZ / Reuters


Haftbefehl gegen ELN-Guerilleros: Friedensgespräche in Kolumbien gescheitert

Die Hoffnung auf Frieden mit der letzten Guerilla Kolumbiens ist groß. Doch dann explodiert vor einer Polizeiakademie in Bogotá eine Bombe. Einen Tag später erklärt Präsident Duque die Friedengespräch...


Kolumbiens Präsident erklärt Friedensgespräche mit ELN-Guerilla für beendet

Kolumbiens Präsident Iván Duque hat die Friedensgespräche mit der Guerillagruppe ELN für beendet erklärt.


Südamerika: Anschlag auf kolumbianische Polizei – Regierung macht ELN-Rebellen verantwortlich

Bei einem Sprengstoffanschlag in Kolumbien sterben 20 Menschen. Der Verteidigungsminister macht einen berüchtigten Guerilla-Kämpfer verantwortlich.


Attentat in Bogota: Anschlag auf Polizeiakademie: Terror in Kolumbien

Zuletzt war es in dem Land friedlicher geworden, doch jetzt ist der Terror zurück in Bogotá. Ein Mitglied der linken ELN-Guerilla soll hinter dem Attentat stecken. Ob er auf Befehl oder eigenmächtig h...


Kolumbien: Viele Tote durch Anschlag auf Polizeischule in Bogotá

Durch ein Autobombe in Kolumbiens Hauptstadt wurden mindestens 21 Menschen getötet. Der Angreifer soll zur ELN gehören, der letzten verbliebenen Guerillagruppe im Land.


Zahl der Toten nach Anschlag in Bogota auf 21 gestiegen

Bogota - Nach dem Autobombenanschlag auf eine Polizeiakademie in Kolumbien ist die Zahl der Todesopfer inzwischen auf 21 angestiegen. Insgesamt seien dabei 68 Menschen verletzt worden, berichteten die...


Willkommen auf der Webseite Städte Königslutter am Elm!
Sie können über das Leben hier ein paar Infos finden Königslutter am Elm News, Fotos,          Wetterprognose für morgen, Katalog Städte: Name Online